HOME IMPRESSUM DISCLAIMER KONTAKT
Baden-Württembergs Naturschätzen auf der Spur
Natura Trails Logo
HOME
NATURA TRAILS
NATURA 2000
NATURPORTRAITS
LINKS
Zum Vergrössern bitte KlickenNaturFreunde Haus Manfred-Schoenhardt-HausZum Vergroessern bitte KlickenZum Vergroessern bitte KlickenZum Vergroessern bitte KlickenZum Vergroessern bitte KlickenZum Vergroessern bitte KlickenZum Vergroessern bitte KlickenZum Vergroessern bitte KlickenZum Vergroessern bitte KlickenZum Vergroessern bitte KlickenZum Vergroessern bitte KlickenZum Vergroessern bitte KlickenZum Vergroessern bitte KlickenZum Vergroessern bitte KlickenNaturFreunde Haus KirchbergNaturFreunde Haus EichelbergNaturFreunde Haus PfinztalblickNaturFreunde Haus HopfenbergNaturFreunde Haus KnittelberghausNaturFreunde Haus Walzbachtal JoehlingenZum Vergroessern bitte KlickenZum Vergroessern bitte KlickenZum Vergroessern bitte KlickenNaturFreunde Haus EichelbergZum Vergroessern bitte Klicken
Die Trails im Ueberblick
Streckenlänge
ca. 71 km, ca. 550 Höhenmeter

Geeignet für
sportliche Fahrer, kein Mountainbikeweg

Anreise
Start- und Zielpunkt sind mit der Bahn zu erreichen.

Startpunkt
S-Bahnhalt in Königsbach-Stein

Endpunkt
NaturFreundehaus »Am Eichelberg«, Karlsruher Str. 215, D-76646 Bruchsal,
Telefon 07251/1 51 06
Telefax 07251/9 82 29 91

Hinweise
Radwege sind überwiegend asphaltiert und teilweise geschottert. Die Radstrecke wird teilweise durch Fahrradzeichen markiert.

Weg 1

Radtour durch das Weingartener Moor von Königsbach nach Bruchsal
Für sportliche Fahrer

Streckenbeschreibung

Wir beginnen am S-Bahnhalt in Königsbach-Stein und steigen hinter dem sehenswerten Rathaus den Berg hinauf zum NaturFreundehaus »Am Kirchberg«
D-75203 Königsbach-Stein
Telefon 07232/28 92.

Hinweis Königsbach-Stein

Von dort fahren wir über die »Hohe Straße« bis zum NaturFreundehaus Söllingen »Pfinztalblick«.

Hinweis Söllingen

Der Blick ins Pfinztal entschädigt für die Bergaufstrampelei. Vom Haus geht es kurz in Richtung Söllingen. Am zweiten geteerten Weg biegen wir links ab und kommen zum Natur-Erlebnis-Pfad-Pfinztal. Auf dem Talweg (Weg 2) biegen wir nochmals links ab bis wir an die Bahn kommen. Wir überqueren den Bahnübergang und halten uns am Kreisel links. Die Kirche hat Weinbrenner gebaut. Vor der Kirche folgen wir dem Schild: »Skulpturenweg / Stupferich« und erreichen bald das NaturFreundehaus Kleinsteinbach »Manfred-Schönhardt-Haus«.

Hinweis Kleinsteinbach

Wir fahren weiter Richtung Thomashof und sind schon im FFH-Gebiet Pfinzgau-West.

Natura 2000 Pfinzgau-West

Natur-Porträt Das Weiße Waldvöglein

Achtung: Abzweig Richtung »Durlach« fahren. Wir durchqueren es immer ansteigend bis zum Hopfenberg und erreichen kurz hinter den Gipfel das NaturFreundehaus Berghausen »Am Hopfenberg«.

Hinweis Berghausen

Wir fahren weiter talwärts zum bezeichneten Radwanderweg Pforzheim-Karlsruhe und folgen diesem bis zum Rathaus in Grötzingen.

Hinweis Grötzingen

Hier biegen wir rechts ab in die Schultheiß-Kiefer-Strasse und folgen dieser gegen die Einbahnausschilderung (für Radler erlaubt), biegen rechts in die Friedrichstrasse und gleich wieder links ab in die Strasse »Reithohl«. Es geht weiter bergauf (ca. 2 km) durch das FFH-Gebiet Pfinzgau-West zum NaturFreundehaus Grötzingen »Knittelberghaus«.

Natur-Porträt Streuobstwiesen

Hier zeigt sich die Geologie des Rheingrabens deutlich am Hohlweg. Wir verlassen die Höhe auf demselben Weg und fahren an der letzten Abbiegung geradeaus weiter, danach am zweiten Weg rechts (starke Steigung hinter der Kurve) und weiter auf der Asphaltstrasse (links) zur B3. Nach Überquerung geht es weiter in nordwestlicher Richtung im Rheintal durch das Weingartner Moor bis Weingarten. Ein Abstecher in die Ortsmitte lohnt sich, ist aber nicht zwingend.

Natura 2000 Weingartener Moor

Natur-Porträt Die Gelbbauchunke

Hinweis Weingarten

Auf dem Radweg neben der Straße nach Blankenloch fahren wir bis zum Waldrand und biegen dann wieder nach Norden (rechts) ab. Auf Waldwegen erreichen wir Staffort und kurz darauf Büchenau. Neben der Straße nach Untergrombach überqueren wir die A5 wieder und biegen nach den ersten Häusern in Untergrombach wieder nach Norden ab und kommen schließlich ins
NaturFreundehaus »Am Eichelberg«,
Karlsruher Str. 215, D-76646 Bruchsal,
Telefon 07251/1 51 06
Telefax 07251/9 82 29 91

Hinweis Bruchsal

Downloads
FALTBLATT 1
2,2 MB (PDF)
GPS DATEI 6 kB
GPS DATEI 11 kB
GPS DATEI 8 kB